Neu bei C.H.BECK: Auf dieser Seite präsentieren wir Ihnen das Gesamtverzeichnis von C.H.BECK, beck-online, Vahlen, BECK HART NOMOS und Beck im dtv sowie zahlreiche Themenprospekte, den Beck'schen Studienführer und Beck'schen Referendarführer sowie das Kundenmagazin BeckExtra.

Neu bei C.H.BECK und beck-online

Corona und Recht
Aktienrecht
MietR
KartellR
Ausländer-/Asylrecht
gew. RS
KapMR
VersR
ÖffR
GeschGehG

Das Kundenmagazin

BeckExtra 01/2020
BeckExtra 03/2019
BeckExtra 02/2019
BeckExtra 01/2019
BeckExtra 03/2018
BeckExtra 02/2018
BeckExtra 01/2018
BeckExtra 03/2017

Gesamtverzeichnisse und Vorschauen

beck-online Verzeichnis 20/21
C.H.BECK 2019/2020
Studium Jura SoSe 2020
C.H.BECK im dtv

Karriere

BSM Karrierebeilage 01_2020
BSM Karrierebeilage 02_2020
BStuF SoSe 2018
BRefF 2019/20
BRefF 2018/19
BSM Karrierebeilage I_2019
BSM Karrierebeilage II_2019
BSM Karriere-Sonderausgabe 2018

Fachzeitschriften

BeckExtra Zeitschriften

Seminare und Tagungen

Individual-Arbeitsrecht

Themen-Specials

NJW 34/2020
NJW 28/2020
NJW 25/2020
NJW 17/2020
NJW 14/2020
NJW 11/2020
NJW 42/2019
NJW 34/2019
DStR 36/2020
DStR 20/2020
DStR 43/2019
JuS 10/2020
JuS 4/2020
JuS 2/2020
JuS 10/2019
JuS 11/2018
JuS 7/2018
DJT-Magazin 2019
DJT Sonderheft 2018
Aufrufe
vor 1 Jahr

C.H.BECK 2018/2019

  • Text
  • Wirtschaft
  • Steuern
  • Recht

Ihre NJW-Welt heute:

Ihre NJW-Welt heute: Schnupper- Abo: 4 Wochen kostenlos testen! Informationen und Preise auf Seite 352 Viele Vorteile – exklusiv für Abonnenten 1. Die NJW als Zeitschrift Mit Ihrem persönlichen NJW-Abo sind Sie stets als Erster informiert: Die ganze Welt des Rechts kommt zuverlässig und druckfrisch auf Ihren Schreibtisch, jede Woche aufs Neue. 2. Mit exklusivem Extra Den neu gestalteten journalistischen Mantelteil NJW-aktuell gibt es nur in der gedruckten NJW und in der dazugehörigen iPad-App – mit neuen attraktiven Rubriken und frischem Layout! 3. Der Informations-Turbo Alle zwei Wochen berichtet die Beilage NJW-Spezial kurz und kompakt über das Allerwichtigste aus 11 zentralen Rechts gebieten – vom Arbeitsrecht bis zum Verkehrsrecht. 4. Ihre Online-Datenbank Mit NJWDirekt nutzen Sie eine Datenbank mit der gesamten BGH-Rechtsprechung der letzten acht Jahre (über 25.000 Entscheidungen), dazu weitere aktuelle zivilrechtliche Entscheidungen und exklusive Aufsätze aus der Neuen Juristischen Online-Zeitschrift. 5. Mobiler Komfort inklusive Lesen und blättern Sie mit der iPad-App wie in der gedruckten NJW – mit Lesezeichen, Notizen und Lesehistorie. Mit Zugriff auf die jeweils letzten Ausgaben und Verlinkung in beck-online. 6. Die Vorzugspreise Nutzen Sie die günstigen Vorzugspreise, z. B. für Mitglieder des Deutschen Anwaltvereins. Außerdem erhalten Sie Nachlässe auf viele Spezialzeitschriften wie NZA, NZFam oder NStZ. 60 • C.H.BECK 2018/2019 Portofreie Lieferung: beck-shop.de

Zivilrecht IM PROFIL Schreiber aus Leidenschaft – Anwalt als „Telefonjoker“ INTERVIEW „Der Mindestlohn ist kein Jobkiller“ In Juristenkreisen ist er bekannt wie ein bunter Hund: Rechtsanwalt Detlef Burhoff. Im Internet ist der frühere OLG-Richter auf allen Kanälen präsent, sein Output dort ist immens. Ebenso seine Buchproduktion. Doch wer ist dieser Mann eigentlich, der vor genau zehn Jahren aus dem Justizdienst ausgestiegen ist? Und dem vor lauter Schreiben selbst zum Auftreten vor Gericht kaum Zeit bleibt. Der Eintrag im Web-Lexikon Wikipedia lässt aufhor- chen. „Um einem Konflikt zuvorzukommen, beantragte Burhoff schließlich im Oktober 2008 auf eigenen Wunsch hin die Entlassung aus dem richterlichen diese Feststellung lege ich wert“, sagt Burhoff. Ja, es Die Große Koalition hat sich viel vorgenommen – nicht zuletzt im Arbeitsrecht. Die BAG- Präsidentin Ingrid Schmidt haben wir gefragt, wie sie die Reformpläne im Licht der arbeitsgerichtlichen Praxis einschätzt. Dienst“, schreibt die Enzyklopädie andeutungsvoll. Angefangen hat alles 1995 mit der Idee: „Man müsste mal andere Bücher schreiben – damals gab es ja noch keine juristischen Handbücher im heutigen Sinn, son- dern wir haben alle nur über Kommentaren gesessen“, erzählt der heute 67-Jährige. Als Landrichter hatte er habe „Gegenwind gegen den Störenfried“ gegeben; man habe ihn rausgetrieben. „Leichten Herzens bin ich nicht gegangen, aber ich habe nichts bereut.“ Die Trennung sei für alle Beteiligten am besten gewesen – „alles gut!“ Tagtäglich am Bloggen NJW: Die Regierung hat soeben einen Gesetzentwurf zur Einführung einer „Brückenteilzeit“ auf den Weg gebracht. Er schafft unter bestimmten Bedingungen einen Anspruch auf zeitlich begrenzte Teilzeit und auf Rückkehr in eine Vollzeittätigkeit. Die Arbeitsgerichte haben mittlerweile 17 Jahre Erfahrung mit dem Teilzeit- und Befristungsgesetz: Fügen sich die neuen Regelungen in dieses Konzept, und sind sie praktikabel? NJW-aktuell: Das besondere Extra im Heft MELDUNGEN Agenda Das neue Nachrichtenformat bringt einen Schnellüberblick über die wichtigsten Ereignisse der kommenden Woche: damit Sie wissen, was in Gesetzgebung, Rechtsprechung und Rechtspraxis wichtig wird. Die Kolumne Prominente Autoren aus dem Rechtsleben kommentieren mit spitzer Feder aktuelle (Fehl-) Entwicklungen – meinungsfreudig, ironisch, launig und oftmals verbunden mit einem Blick hinter die Kulissen. Forum, Standpunkt, Pro & Contra Die neu gestaltete Plattform für pointierte Kommentare, Profit. • jja Meinungen und Stellungnahmen zu aktuellen Debatten. Aus gewiesene Praktiker melden sich genauso zu Wort wie prominente Vertreter aus Politik und Wissenschaft. Sinne einer „Befristungsampel“ aufgestellt, die jedoch komplex ist und dem Arbeitgeber die Möglichkeit lässt, trotz einer Befristungsdauer von mehr als zehn Jahren oder 15 Vertragsverlängerungen die Annahme rechtsmissbräuchlichen Verhaltens zu widerlegen. Gesetzliche Festlegungen zur zeitlichen Höchstdauer oder zur Höchstzahl aufeinanderfolgender Befristungen schaffen Rechtssicherheit und Klarheit. gerade lange in einem Umfangsverfahren gegen eine Arztfamilie gehockt, der Abrechnungsbetrug vorge- worfen wurde. „Das hat mich fünf Jahre meines Lebens gekostet.“ Ein besonderer Charme an der Schreiberei sei gewesen, dass er damit quasi Insider-Hinweise für Verteidiger geben konnte. „Und das sieht die Justiz gar nicht gern, denn damit könnte man ihr ja das Leben schwer machen.“ „Gegenwind gegen den Störenfried“ KOLUMNE Die Bücher wurden schnell zu Selbstläufern, so Burhoff; immer mehr Fortbildungsveranstaltungen, bei denen er als Referent auftrat, kamen hinzu. Auch die Einnah- men wurden mehr, wie er gerne betont. Die Folge war – mittlerweile war er längst am OLG Hamm tätig – ein Streit mit seinem Gerichtspräsidenten um die Neben- tätigkeitsgenehmigung. Sein Prozess hierum am Verwal- tungsgericht ging verloren, und mittlerweile war er 58. „Da bin ich aus eigenem Entschluss gegangen – auf Das ist überhaupt ein Lieblingssatz von Burhoff, wenn er – entspannt und gewinnend plaudernd – in seinem geräumigen Wohnzimmer in einer schönen Ecke von Münster sitzt. Man merkt: Der Mann ist mit sich im Reinen und durchaus stolz auf das Erreichte. In einer Anwaltskanzlei in Augsburg mit fünf Berufsträgern ist er zwar noch Partner, aber eher als „Telefonjoker“. Auch die lukrativen Fortbildungsveranstaltungen für Fach- anwälte hat er mittlerweile ausklingen lassen, ebenso die Seminare, die zu dem begehrten Titel hinführen. „Das letzte Hemd hat keine Taschen“, hat ihm seine Schmidt: Zu einer abschließenden Beurteilung des Entwurfs ist es zu früh. Abzuwarten bleibt das weitere Gemen gegen sachgrundlose Befristungen und Ketten- NJW: Darüber hinaus sind diverse weitere Maßnahsetzgebungsverfahren. Deutlich wird aber die Absicht, befristungen geplant. Auch hier die Frage: Wie sinnvoll die geplanten Regelungen in das bisherige Gefüge des und praktikabel sind diese – und wie groß ist dieses Teilzeitrechts und der hierzu ergangenen Rechtsprechung einzureihen und an der einen oder anderen Stelle Problem in der Arbeitswelt? Abhängige Aufseher. Die Bundesnetzagentur schaffen. ist nach Schmidt: Ansicht Befristungen der entsprechen dem Bedürfnis des Arbeitgebers an einer flexiblen Personalplanung und EU­Kommission nicht unabhängig Tobias Freudenberg ein Mehr an Rechtssicherheit zu NJW: Sie haben sich auf der Jahrespressekonferenz geringen Kosten im Zusammenhang mit der Beendigung des Arbeitsverhältnisses. ha- Demgegenüber haben schreibt Rechtsgeschichten des BAG dafür ausgesprochen, genug. dass der Die Gesetzgeber Wettbewerbshüter Regelungen gegen einen Missbrauch von befristeten Arbeitnehmer das Interesse am dauerhaften Bestand ben die Bundesrepublik deshalb vor Arbeitsverträgen trifft. Wo sehen Sie den? ihres Arbeitsverhältnisses, mit dem sie den Lebens- dem EuGH verklagt. unterhalt Sie für halten sich und die ihre Familien verdienen. Dieses Schmidt: Für Befristungen mit Bonner Sachgrund Regulierungsbehörde gilt keine Spannungsverhältnis bei gilt es auszugleichen – das ist der Der Fortschritt ist eine Schnecke zeitliche Grenze. Bei Vorliegen von Sachgründen können wiederholte Befristungsvereinbarungen der Aufsicht zu einer über Gas- und Strom- gesetzgeberische Auftrag. außergewöhnlich hohen Anzahl versorger aufeinanderfolgender für zu abhängig NJW: Die Koalition von Vorgaben Beziehung der Bundesregierung, führen. der Belegschaft wenn ohne Sachgrund Die befristen Neue dürfen Richtervereinigung – und Verdi haben zur „Entschleunigung“ will, dass Arbeitgeber mit mehr als Arbeitsverhältnisse oder zu einer erheblichen Gesamt- 75 Beschäftigten nur noch Arbeitsverträge von 2,5 % laufzeit der arbeitsvertraglichen Während dieser Zeit bleibt der sie Arbeitnehmer Tarife und aber Vertragsbedingungen im jede weitere Neueinstellung soll beim automatisch elektronischen als un- Rechtsverkehr aufgerufen. Sie fordern die Justizminister auf, bei der Umstellung auf digitale Aktenführung „die Ge- Ungewissen, ob sein Vertrag nach Ablauf der vereinbarbefristet gelten. Sachgerecht und praktikabel? ten Zeit verlängert wird. Solche für Befristungsketten Netzzugang sind und Ausgleichsleis- nicht im Sinne des Unionsrechts; tungen dieses gebietet festlegt. eine Schmidt: Ein Koalitionsvertrag ist schwindigkeit kein Gesetz, sondern zu drosseln“. Es soll also noch langsamer vorangehen. Missbrauchskontrolle. Solange es an einer gesetzlichen eine Gestaltungsvorgabe. Es ist Aufgabe der Koalitio- Schon seit Jahrzehnten arbeitet die Rechtspflege an ihrer Digitalisierung. befolgt und Bis kann zur flächendeckenden Umsetzung des elektronischen Regel fehlt, hat die Rechtsprechung diese Aufgabe näre, dieser gerecht zu werden. Je einfacher und klarer wahrzunehmen. Um einen institutionellen Massenabmahnung Rechtsmiss- eine Regelung, aus Brüssel. desto eher wird brauch zu verhindern, hat das BAG Grenzwerte im ihre Einhaltung auch kontrolliert werden. Sämtliche Mitgliedstaaten außer Rechtsverkehrs wird es noch bis 2026 dauern. Gemessen am Maßstab Litauen haben nach Einschätzung des digitalen Fortschritts ist das eine halbe Ewigkeit. 12 NJW-aktuell 30/2018 der Brüsseler Kommission die EU­ Bisher geht es nur in sehr kleinen Schritten voran. Die werden dann Vorgaben über die Anerkennung gefeiert, als wären es Meilensteine. Das LG Frankfurt (Oder) startet ein von Berufsqualifikationen unzurei- Pilotprojekt zur elektronischen Gerichtsakte. Brandenburgs Justizchend umgesetzt. Die Behörde hat minister spricht von einer „kleinen Revolution“. Dasselbe passiert beim daher an 27 Regierungen ein „Auf- LG Kaiserslautern. Der rheinland­pfälzische Justizminister Herbert forderungsschreiben“ verschickt. Es Mertin hält das für „die größte Revolution seit Abschaffung des Feder- betrifft die Einführung eines eurokiels“. Wohlgemerkt: Wir reden hier über die unambitionierteste Form päischen Berufsausweises, einen der Digitalisierung, nämlich die Eins­zu­Eins­Übertragung des Analo- vorgeschriebenen Vorwarnungsmegen ins Digitale. Schriftsätze schicken wir künftig nicht mehr auf Papier chanismus, einen partiellen Zugang per Fax oder Briefpost ans Gericht, sondern als PDF-Dateien. Diese zu Berufstätigkeiten, Sprachanfor- werden dann zu E-Akten gebündelt. Mehr elektronischer Rechtsverderungen und die Schaffung von kehr ist erstmal nicht vorgesehen. Beratungszentren. Schon klar: Er ist dennoch ein komplexes Mammutprojekt. Sechzehn Länder und der Bund mischen mit. Mehr als 1000 Gerichte und Staats- Gewinn abgeschöpft. „Nicht telefoanwaltschaften mit über 25.000 Richtern und Anklägern sind zu digitanieren darf nichts kosten“, hat der Bundesverband der Verbraucherzentralen (VZBV) eine Pressemitteilung humorvoll überschrieben: „Mobilcom-debitel muss Gewinne abführen.“ Das OLG Schleswig hatte den Mobilfunkkonzern nämlich auf eine Klage der Konsumentenschützer hin verurteilt, weil er von seinen Kunden eine „Nichtnutzungsgebühr“ in Höhe von 4,95 Euro verlangte, wenn sie in einem bestimmten Tarif mindestens drei Monate lang weder Anrufe mit ihrem Handy tätigten noch eine SMS verschickten. Besonders interessant an dem Papierkonvolut von dort die Wegstrecke wieder zurück. Ich habe auf Entscheid: Die Richter kassierten dem Heimweg versucht auszurechnen, wie viele Arbeitsstunden Justiz­ den dadurch erzielten Gewinn des bedienstete täglich mit Aktentransport beschäftigt sind. Allein für die Büdelsdorfer Unternehmens in Höhe von 419.000 Euro. Denn die sonst angeblich drohende Unterdeckung der Kosten in diesem Tarif rechtfertige als „fiktives Verhalten“ keinen Abzug vom abzuführenden Frau einmal gesagt, mit der er seit 45 Jahren verheiratet ist. Beides echte Münsteraner „Pflanzen“. Der frühere Anflug von „Streitlust“, sagen Weggefährten, habe sich längst abgeschliffen. Als verbindlich schildern sie ihn, super-zuverlässig und hilfsbereit, kommunikativ und ausgestattet mit einem trockenen Humor. „Mit ihm hat man immer viel zu lachen.“ Gelegentlich lasse er zwar durchblicken, was er kann – „aber das ist nicht unangenehm, und er ist immer teamfähig“. 18 NJW-aktuell 30/2018 Fokus lisieren. Dazu Berufspraxis nochmal 165.000 Anwälte, die gerade beim besonderen elektronischen Anwaltspostfach (beA) ihr digitales Waterloo erlebt Berufsrelevante haben. Aber auch wenn Informationen Juristen nicht gerade zur im Avantgarde wöchentlichen zählen – gerade die Justiz müsste den Fortschritt begierig herbeisehnen, so viele Wechsel ihrer knappen zu Ressourcen den Themengebieten: vergeudet sie täglich. Für diese Erkenntnis muss man sich nur kurz in einem Gericht aufhalten. Ich war gerade • Aus am hiesigen der Amtsgericht. Anwaltschaft Es musste nur rasch eine Formalie erledigt werden. Der Justizsekretär, bei dem ich mich einfinden sollte, saß mit • Aus der einem Kollegen in einem Doppelbüro. Die Aktenregale reichten bis • Ausbildung unter die Decke. Sie & waren Karriere alle prall gefüllt. Dazu mannshohe Aktenstapel auf dem Boden und auf den Schreibtischen. Alles laufende Verfahren. In so im einer Unternehmen Umgebung, in der einem die Arbeit sichtlich über den Kopf wächst, will doch niemand schaffen. • Recht • Wissenschaft Der Justizsekretär & brachte Hochschule mich mit „meiner“ Akte zur zuständigen Rechtspflegerin drei Flure weiter. Nach wenigen Minuten ging das • Recht digital. Porträt/Essay Vorgänge aus diesem einen Büro kam da ganz schön was zusammen. Die Neue Richtervereinigung und Verdi begründen ihren Wunsch Alle nach zwei „Entschleunigung“ bis drei beim Wochen elektronischen werden Rechtsverkehr drängende auch mit Rechtsthemen dem beA­Debakel. Keine Frage: Man sollte aus den Fehlern der Anwälte genauso lernen und die unter Sache die besser Lupe machen genommen – aber nicht langsamer. wie markante • Juristen- Persönlichkeiten. Tobias Freudenberg ist Rechtsanwalt Vorgestellt und Schriftleiter der werden NJW, Frankfurt vor a. M. allem interessante Charaktere, die sich außerhalb der gewohnten Denkmuster bewegen. NJW-aktuell 32/2018 7 Achtung: NJW-aktuell mit den neuen attraktiven Rubriken und dem frischen Layout gibt es nur in der gedruckten NJW und in der dazugehörigen iPad-App. Portofreie Lieferung: beck-shop.de C.H.BECK 2018/2019 • 61

  • Seite 1:

    Recht Steuern Wirtschaft 2018/2019

  • Seite 4 und 5:

    Zivilrecht Allgemeines.............

  • Seite 6 und 7:

    Inhaltsverzeichnis Sozialrecht Allg

  • Seite 8 und 9:

    Zivilrecht Seite Allgemeines.......

  • Seite 10 und 11: 001.001 - 001.010 Der „Schönfeld
  • Seite 12 und 13: 001.011 - 001.024 001.011 Komm. NEU
  • Seite 14 und 15: 001.026 - 001.057 001.026 Komm. NEU
  • Seite 16 und 17: 001.063 - 002.012 001.063 Stud. Lit
  • Seite 18 und 19: 002.014 - 004.021 002.014 Handb. NE
  • Seite 20 und 21: 005.003 - 007.024 005 005.003 Ratg.
  • Seite 22 und 23: 007.027 - 013.002 007.027 Stud. Lit
  • Seite 24 und 25: 015.001 - 015.010 015 Mietrecht Bla
  • Seite 26 und 27: 015.015 - 015.063 015.015 Handb. 01
  • Seite 28 und 29: 016.001 - 016.019 016 016.001 Komm.
  • Seite 30 und 31: 016.020 - 017.008 016.020 Syst. Dar
  • Seite 32 und 33: 017.009 - 017.040 017.009 Komm. NEU
  • Seite 34 und 35: 017.047 - 019.007 017.047 Syst. Dar
  • Seite 36 und 37: 019.008 - 019.016 019.008 Komm. NEU
  • Seite 38 und 39: 019.020 - 020.019 019.020 Handb. NE
  • Seite 40 und 41: 021.002 - 021.012 021 021.002 Handb
  • Seite 42 und 43: 021.016 - 024.010 021.016 Syst. Dar
  • Seite 44 und 45: 025.001 - 026.007 025 025.001 Text
  • Seite 46 und 47: 026.008 - 029.004 026.008 Syst. Dar
  • Seite 48 und 49: 029.005 - 033.010 029.005 Handb. 02
  • Seite 50 und 51: 033.015 - 034.005 033.015 Ratg. 033
  • Seite 52 und 53: 035.001 - 035.010 035 035.001 Text
  • Seite 54 und 55: 035.011 - 036.013 035.011 Handb. NE
  • Seite 56 und 57: 036.014 - 039.012 036.014 Ratg. 036
  • Seite 58 und 59: 039.013 - 039.045 039.013 Handb. 03
  • Seite 62 und 63: Handels-, Gesellschafts- und Wirtsc
  • Seite 64 und 65: 040.001 - 041.006 040 040.001 Handb
  • Seite 66 und 67: 041.007 - 041.036 041.007 Komm. 041
  • Seite 68 und 69: 041.037 - 046.004 041.037 Stud. Lit
  • Seite 70 und 71: 048.001 - 048.010 048 048.001 Text
  • Seite 72 und 73: 048.011 - 048.049 048.011 Handb. NE
  • Seite 74 und 75: 048.051 - 049.013 048.051 Stud. Lit
  • Seite 76 und 77: 049.018 - 049.047 049.018 Handb. NE
  • Seite 78 und 79: 050.002 - 050.010 050 Aktiengesetz
  • Seite 80 und 81: 050.011 - 050.020 NEU Grigoleit Akt
  • Seite 82 und 83: 050.021 - 050.042 050.021 Handb. NE
  • Seite 84 und 85: 051.001 - 054.006 051 Personengesel
  • Seite 86 und 87: 054.007 - 058.004 054.007 Handb. 05
  • Seite 88 und 89: 058.005 - 059.011 058.005 Komm. 058
  • Seite 90 und 91: 059.012 - 060.015 059.012 Handb. 05
  • Seite 92 und 93: 060.016 - 061.018 060.016 Syst. Dar
  • Seite 94 und 95: 062.002 - 062.014 062 062.002 Komm.
  • Seite 96 und 97: 062.015 - 062.038 062.015 Handb. 06
  • Seite 98 und 99: 063.001 - 063.011 063 063.001 Text
  • Seite 100 und 101: 063.012 - 064.003 063.012 Handb. 06
  • Seite 102 und 103: 066.001 - 066.006 066 066.001 Text
  • Seite 104 und 105: 066.010 - 066.040 066.010 Handb. 06
  • Seite 106 und 107: 067.002 - 069.004 067 Informationsr
  • Seite 108 und 109: 069.005 - 071.001 069.005 Komm. 069
  • Seite 110 und 111:

    071.002 - 078.001 071.002 Handb. NE

  • Seite 112 und 113:

    079.001 - 079.041 079 079.001 Text

  • Seite 114 und 115:

    080.001 - 082.002 080 080.001 Komm.

  • Seite 116 und 117:

    083.001 - 083.033 083 083.001 Text

  • Seite 118 und 119:

    084.001 - 084.041 084 084.001 Text

  • Seite 120 und 121:

    085.001 - 085.015 085 085.001 Komm.

  • Seite 122 und 123:

    085.016 - 085.040 085.016 Komm. NEU

  • Seite 124 und 125:

    Grünes Recht sicher im Blick … W

  • Seite 126 und 127:

    086.002 - 086.013 086 086.002 Text

  • Seite 128 und 129:

    086.014 - 088.004 086.014 Komm. NEU

  • Seite 130 und 131:

    089.001 - 090.006 089 089.001 Komm.

  • Seite 132 und 133:

    090.008 - 090.023 090.008 Komm. 090

  • Seite 134 und 135:

    090.024 - 092.017 090.024 Handb. 09

  • Seite 136 und 137:

    093.001 - 094.010 093 Versicherungs

  • Seite 138 und 139:

    095.001 - 096.006 3 179,- € NEU K

  • Seite 140 und 141:

    097.001 - 103.001 097 097.001 Komm.

  • Seite 142 und 143:

    Zivilverfahrensund Insolvenzrecht S

  • Seite 144 und 145:

    105.001 - 105.010 105 105.001 Text

  • Seite 146 und 147:

    105.015 - 105.062 105.015 Handb. NE

  • Seite 148 und 149:

    105.063 - 109.008 105.063 Stud. Lit

  • Seite 150 und 151:

    110.001 - 112.007 110 110.001 Komm.

  • Seite 152 und 153:

    113.001 - 114.006 113 113.001 Text

  • Seite 154 und 155:

    115.002 - 117.006 115 115.002 Handb

  • Seite 156 und 157:

    117.007 - 117.013 117.007 Komm. NEU

  • Seite 158 und 159:

    117.014 - 117.27 117.014 Komm. 117.

  • Seite 160 und 161:

    117.028 - 118.005 117.028 Handb. 11

  • Seite 162 und 163:

    Vergütungs-, Kostenund Berufsrecht

  • Seite 164 und 165:

    119.002 - 121.015 119 119.002 Handb

  • Seite 166 und 167:

    122.002 - 124.001 122 122.002 Komm.

  • Seite 168 und 169:

    125.001 - 125.013 125 125.001 Handb

  • Seite 170 und 171:

    Arbeitsrecht Seite Allgemeines.....

  • Seite 172 und 173:

    126.001 - 126.024 Arbeitsrecht 126

  • Seite 174 und 175:

    126.025 - 126.050 126.025 Handb. 12

  • Seite 176 und 177:

    126.051 - 126.103 126.051 Handb. 12

  • Seite 178 und 179:

    126.106 - 129.003 126.106 Stud. Lit

  • Seite 180 und 181:

    129.005 - 135.003 129.005 Handb. 12

  • Seite 182 und 183:

    135.004 - 135.050 135.004 Komm. NEU

  • Seite 184 und 185:

    135.051 - 139.002 135.051 Ratg. 135

  • Seite 186 und 187:

    139.003 - 140.006 139.003 Komm. 139

  • Seite 188 und 189:

    Sozialrecht Seite Allgemeines......

  • Seite 190 und 191:

    141.001 - 143.009 141 141.001 Text

  • Seite 192 und 193:

    144.001 - 149.008 144 SGB III - Arb

  • Seite 194 und 195:

    150.001 - 153.006 150 150.001 Komm.

  • Seite 196 und 197:

    154.001 - 154.006 154 Sozialgericht

  • Seite 198 und 199:

    Strafrecht Seite Allgemeines......

  • Seite 200 und 201:

    155.001 - 155.066 155 155.001 Text

  • Seite 202 und 203:

    155.067 - 156.011 155.067 Stud. Lit

  • Seite 204 und 205:

    156.012 - 157.009 156.012 Komm. NEU

  • Seite 206 und 207:

    158.001 - 158.031 158 158.001 Text

  • Seite 208 und 209:

    158.032 - 161.001 158.032 Syst. Dar

  • Seite 210 und 211:

    163.001 - 169.004 163 Strafvollzug

  • Seite 212 und 213:

    Verkehrsrecht Seite Allgemeines....

  • Seite 214 und 215:

    170.001 - 171.014 170 170.001 Komm.

  • Seite 216 und 217:

    171.020 - 174.003 171.020 Handb. 17

  • Seite 218 und 219:

    Öffentliches Recht Seite Staats- u

  • Seite 220 und 221:

    175.001 - 176.030 175 175.001 Handb

  • Seite 222 und 223:

    176.031 - 177.010 176.031 Stud. Lit

  • Seite 224 und 225:

    177.011 - 183.003 177.011 Komm. 177

  • Seite 226 und 227:

    184.001 - 184.024 184 184.001 Text

  • Seite 228 und 229:

    184.025 - 184.062 184.025 Text 184.

  • Seite 230 und 231:

    184.063 - 186.024 184.063 Stud. Lit

  • Seite 232 und 233:

    186.030 - 190.002 186.030 Monogr. N

  • Seite 234 und 235:

    190.003 - 197.010 190.003 Komm. 190

  • Seite 236 und 237:

    197.011 - 202.006 197.011 Komm. 197

  • Seite 238 und 239:

    203.001 - 206.024 203 203.001 Komm.

  • Seite 240 und 241:

    206.025 - 208.001 206.025 Handb. 20

  • Seite 242 und 243:

    209.001 - 212.002 209 Polizeirecht

  • Seite 244 und 245:

    214.001 - 216.002 214 Medizin- und

  • Seite 246 und 247:

    217.003 - 221.003 217 217.003 Komm.

  • Seite 248 und 249:

    222.001 - 225.001 222 222.001 Komm.

  • Seite 250 und 251:

    226.001 - 227.005 226 Energierecht

  • Seite 252 und 253:

    227.006 - 232.001 227.006 Komm. 227

  • Seite 254 und 255:

    232.002 - 237.001 232.002 Komm. 232

  • Seite 256 und 257:

    Europaund Völkerrecht, Recht des A

  • Seite 258 und 259:

    238.001 - 239.031 238 238.001 Text

  • Seite 260 und 261:

    239.034 - 241.001 239.034 Syst. Dar

  • Seite 262 und 263:

    241.002 - 242.004 241.002 Text NEU

  • Seite 264 und 265:

    Steuerrecht Seite Allgemeines......

  • Seite 266 und 267:

    243 243.001 Text NEU 243.002 Text N

  • Seite 268 und 269:

    243.008 - 243.011 243.008 Text 243.

  • Seite 270 und 271:

    BGH-Urteil bestätigt: DStR ist Pfl

  • Seite 272 und 273:

    Spezial-Wissen für Berater. ZEV -

  • Seite 274 und 275:

    243.015 - 243.066 243.015 Handb. 24

  • Seite 276 und 277:

    244.001 - 244.018 244 244.001 Text

  • Seite 278 und 279:

    244.020 - 245.007 244.020 Handb. NE

  • Seite 280 und 281:

    246.001 - 247.006 246 246.001 Text

  • Seite 282 und 283:

    247.010 - 249.002 247.010 Handb. 24

  • Seite 284 und 285:

    249.003 - 250.007 249.003 Komm. NEU

  • Seite 286 und 287:

    251.001 - 252.006 251 251.001 Komm.

  • Seite 288 und 289:

    252.007 - 254.009 252.007 Syst. Dar

  • Seite 290 und 291:

    254.016 - 254.030 254.016 Handb. 25

  • Seite 292 und 293:

    254.031 - 257.002 254.031 Stud. Lit

  • Seite 294 und 295:

    257.004 - 257.014 257.004 Komm. 257

  • Seite 296 und 297:

    Beste Noten! Für Praxis. Praxis. P

  • Seite 298 und 299:

    257.015 - 257.022 257.015 Handb. NE

  • Seite 300 und 301:

    257.023 - 259.001 257.023 Handb. 25

  • Seite 302 und 303:

    002.028 - 043.004 002 Vertragsgesta

  • Seite 304 und 305:

    049.019 - 054.003 049 049.019 Handb

  • Seite 306 und 307:

    054.004 - 060.001 054.004 Komm. NEU

  • Seite 308 und 309:

    061.001 - 061.010 061 061.001 Handb

  • Seite 310 und 311:

    061.012 - 117.043 061.012 Handb. NE

  • Seite 312 und 313:

    126.021 - 167.010 126 126.021 Handb

  • Seite 314 und 315:

    168.001 - 279.003 168 168.001 Komm.

  • Seite 316 und 317:

    Sonstige Rechtsthemen Seite Allgeme

  • Seite 318 und 319:

    261.002 - 261.068 261 261.002 Handb

  • Seite 320 und 321:

    261.069 - 263.011 261.069 Stud. Lit

  • Seite 322 und 323:

    263.012 - 268.016 263.012 Syst. Dar

  • Seite 324 und 325:

    268.017 - 268.095 268.017 Lex./Wör

  • Seite 326 und 327:

    268.072 - 269.007 268.072 Lex./Wör

  • Seite 328 und 329:

    «Als Historiker, der Interesse an

  • Seite 330 und 331:

    Stephan Bierlings umfassend recherc

  • Seite 332 und 333:

    Wirtschaft Seite Allgemeine Betrieb

  • Seite 334 und 335:

    272.001 - 273.046 272 272.001 Handb

  • Seite 336 und 337:

    273.046 - 299.006 273.139 Stud. Lit

  • Seite 338 und 339:

    300.001 - 300.047 300 300.005 Ratg.

  • Seite 340 und 341:

    301.005 - 301.070 301 301.001 Ratg.

  • Seite 342 und 343:

    301.069 - 301.116 301.071 Ratg. 301

  • Seite 344 und 345:

    Zeitschriften Seite Zivilrecht.....

  • Seite 346 und 347:

    Zeitschriften Testen Sie bis zu 3 M

  • Seite 348 und 349:

    Zeitschriften GRUR · Gewerblicher

  • Seite 350 und 351:

    Zeitschriften Sozialrecht Verkehrsr

  • Seite 352 und 353:

    Zeitschriften WiRO · Wirtschaft un

  • Seite 354 und 355:

    eck-online Seite Übergreifende Sam

  • Seite 356 und 357:

    eck-online ist aus dem Arbeitsallta

  • Seite 358 und 359:

    Modul Preis mtl. €* Übergreifend

  • Seite 360 und 361:

    6.11.2016 15:02 Seite 1 Hard- und S

  • Seite 362 und 363:

    Modul Preis mtl. €* Bürgerliches

  • Seite 364 und 365:

    Modul Preis mtl. €* beck­online.

  • Seite 366 und 367:

    Modul Preis mtl. €* Inklusive Pri

  • Seite 368 und 369:

    Modul Preis mtl. €* Bürgerliches

  • Seite 370 und 371:

    Modul Preis mtl. €* NomosOnline A

  • Seite 372 und 373:

    Modul Preis mtl. €* Inklusive M &

  • Seite 374 und 375:

    Modul Preis mtl. €* EWS - Europä

  • Seite 376 und 377:

    Modul Preis mtl. €* RdF - Recht d

  • Seite 378 und 379:

    Modul Preis mtl. €* Inklusive Gew

  • Seite 380 und 381:

    Modul Preis mtl. €* Inklusive Ver

  • Seite 382 und 383:

    Modul Preis mtl. €* Gebührenrech

  • Seite 384 und 385:

    Modul Preis mtl. €* Arbeitsrecht

  • Seite 386 und 387:

    Modul Preis mtl. €* PersonalDirek

  • Seite 388 und 389:

    Modul Preis mtl. €* Inklusive bec

  • Seite 390 und 391:

    FORUM FÜR FACHFRAGEN 1. Muss der B

  • Seite 392 und 393:

    Modul Preis mtl. €* NomosOnline A

  • Seite 394 und 395:

    Modul Preis mtl. €* Öffentliches

  • Seite 396 und 397:

    Modul Preis mtl. €* Öffentliches

  • Seite 398 und 399:

    Modul Preis mtl. €* ZfU - Zeitsch

  • Seite 400 und 401:

    Modul Preis mtl. €* Inklusive Med

  • Seite 402 und 403:

    112 148 13,5 148 23 Die seit dem 1.

  • Seite 404 und 405:

    Modul Preis mtl. €* NomosOnline A

  • Seite 406 und 407:

    Modul Preis mtl. €* Inklusive Ste

  • Seite 408 und 409:

    Modul Preis mtl. €* Schmidt EStG

  • Seite 410 und 411:

    Modul Preis mtl. €* Steuer- und B

  • Seite 412 und 413:

    Modul Preis mtl. €* Steuer- und B

  • Seite 414 und 415:

    Fortbildung nach Maß Unsere Ausbil

  • Seite 416 und 417:

    416 • C.H.BECK 2018/2019

  • Seite 418 und 419:

    Autorenregister A Aalto, J. 058.018

  • Seite 420 und 421:

    Autorenregister Bohlander, M. 240.0

  • Seite 422 und 423:

    Autorenregister Diekmann, C. 066.01

  • Seite 424 und 425:

    Autorenregister Franzius, C. 184.03

  • Seite 426 und 427:

    Autorenregister Haertel, A. 083.007

  • Seite 428 und 429:

    Autorenregister Horn, D. 219.012 Ho

  • Seite 430 und 431:

    Autorenregister Klink, T. 048.019 K

  • Seite 432 und 433:

    Autorenregister Lelley, J.T. 128.00

  • Seite 434 und 435:

    Autorenregister Moldenhauer, G. 158

  • Seite 436 und 437:

    Autorenregister Pfeil, J. 062.012,

  • Seite 438 und 439:

    Autorenregister Rövekamp, C. 206.0

  • Seite 440 und 441:

    Autorenregister Schröter, T. 085.0

  • Seite 442 und 443:

    Autorenregister Strahl, C. 105.015,

  • Seite 444 und 445:

    Autorenregister Wedde, P. 066.012 W

  • Seite 446 und 447:

    Sachregister Die Ziffern entspreche

  • Seite 448 und 449:

    Sachregister Bürgerbeteiligung 206

  • Seite 450 und 451:

    Sachregister Gerichtsvollzieher 105

  • Seite 452 und 453:

    Sachregister Kostenordnung 121.002,

  • Seite 454 und 455:

    Sachregister Personengesellschaften

  • Seite 456 und 457:

    Sachregister StrafprozessO 001.001,

  • Seite 458 und 459:

    Sachregister Verwaltungsverfahrensr

  • Seite 460:

    Verlag C.H.BECK • 80791 München